Warum Training ohne Ernährungsanpassung keinen Sinn macht

Was ist eine Ernährungsanpassung?

Du hast dich entschieden mit regelmäßigem Training zu beginnen, doch welche Ernährung ist die beste für dich und dein Training? Die Antwort lautet: Ernährungsanpassung.
Aber was ist Ernährungsanpassung? Ganz einfach, es ist die Anpassung der Ernährung an deine sportlichen Ziele. Dies bedeutet, dass du die richtige Menge an Nährstoffen zu dir nehmen musst, um dein Training zu unterstützen und deine Ziele zu erreichen.
Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Körper unterschiedlich ist und daher auch unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse hat. Daher ist es wichtig, dass du deine Ernährung an deinen Körper anpasst.

Wofür ist eine Ernährungsanpassung wichtig?

Eine Ernährungsanpassung ist wichtig, weil sie dir ermöglicht, deine Kalorienzufuhr an dein Training und deine Ziele anzupassen. Wenn dein Ziel ist, Gewicht zu verlieren, musst du weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrennst. Wenn du Muskeln aufbauen möchtest, musst du mehr Kalorien zu dir nehmen, als du verbrennst. Eine Ernährungsanpassung ist auch wichtig, weil sie dir hilft, dich an deine neue Ernährung zu gewöhnen und du sie in deinen Alltag integrieren kannst.

Wie kannst du deine Ernährung an dein Training anpassen?

Viele Leute denken, dass Training und Ernährung zwei völlig separate Dinge sind. Aber die Wahrheit ist, dass sie eng miteinander verbunden sind. Deine Ernährung beeinflusst dein Training und dein Training beeinflusst deine Ernährung. Beides ist wichtig, wenn du deine Ziele erreichen willst.
Wenn du neu in der Fitnesswelt bist, kann es schwierig sein zu wissen, wie du deine Ernährung an dein Training anpassen sollst. Aber keine Sorge, wir sind hier, um dir zu helfen. Die FAIO App berechnet dir deine optimalen Kalorienziele, angepasst auf dein Ziel. Wichtig ist, dass du dieses Kalorienziel jeden Tag so gut wie möglich erreichst. Am 2. wichtigsten sind die Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Jedes Lebensmittel, jede Mahlzeit hat bestimmte Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette enthalten und diese ergeben die Kalorien. Somit ist dein Hauptziel die Tageskalorien zu erreichen und dein 2. Ziel die Makronährstoffziele zu erreichen.

Die Besten Lebensmittel für Sportler

  • Getreideprodukte (Haferflocken, Nudeln etc.)
  • Kartoffeln
  • Obst
  • Milch
  • Mageres Rindfleisch
  • Fisch
  • Eier
  • Erbsen, Linsen, Bohnen
  • Nüsse

Wie viel solltest du vor und nach dem Training essen?

Für viele Fitnessanfänger ist es schwer zu wissen, wie viel sie vor und nach dem Training essen sollten. Die Wahrheit ist, es kommt darauf an, was für ein Workout du machst und welche Ziele du hast. Prinzipiell gibt es zwei Grundregeln, die du immer beachten solltest, egal welches Ziel du verfolgst:

  1. Trink ausreichend Wasser: Trink vor jedem Workout genügend Wasser und zwar nicht 5 Minuten davor sondern versorge deinen Körper den ganzen Tag über mit Wasser
  2. Keine künstlichen Workout-Supplements: (wie Booster,  Fat Burner etc.), diese sind nur unnötig teuer und oft auch voller künstlicher Inhaltsstoffe

Und Proteinpulver? Proteinpulver ist kein Problem, solange es so naturbelassen wie möglich ist.

Tipps für eine gesunde und ausgewogene Ernährung

Gesunde Ernährung ist ein wichtiger Teil eines gesunden Lebensstils. Die Auswahl der richtigen Lebensmittel und die richtige Balance der Nährstoffe können jedoch eine Herausforderung sein.
Hier sind zwei Tipps, die dir helfen können, eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu finden:

– Plane deine Mahlzeiten im Voraus. Dies hilft dir dabei, sicherzustellen, dass du die richtigen Lebensmittel zur Hand hast und nicht in Versuchung geraten kannst, ungesunde Snacks zu kaufen
– Achte auf die Nährwertangaben auf den Lebensmittelverpackungen. Diese Angaben können oft Überraschungen zeigen, mit denen du nicht gerechnet hättest

Noch mehr FAIOs …

[/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.