FAIO Weihnachtsrezepte

Weihnachtsrezepte

Apfelkuchen Low Carb ohne Mehl & Zucker

Kalorien: 125
Kohlenhydrate: 15g
Eiweiß: 5g
Fett: 5g

Nährwerte pro Stück (insgesamt 6 Stück)

Zutaten:

  • 4 Äpfel
  • 2 Eier
  • 30 g Erythrit (oder 3 Spritzer Süßstoff)
  • 60 g Naturjoghurt
  • 15 g Erdnussmus
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  3. In einer Schüssel alle Zutaten – außer die gemahlenen Mandeln und das Backpulver – gut vermischen.
  4. Nach und nach die gemahlenen Mandeln sowie das Backpulver unterrühren.
  5. Die Apfelscheiben dazugeben und ebenfalls untermischen.
  6. Kleine Springform (16 cm) mit Backpapier innen auslegen und den fertigen Teig darin gleichmäßig verteilen.
  7. Im Ofen ca. 40 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen herausnehmen, auskühlen lassen. (Für Leckermäuler kann auch etwas Puder-/Staubzucker drüber gestreut werden)

Zimt-Apfelringe

Kalorien: 413
Kohlenhydrate: 75,65g
Eiweiß: 11,13g
Fett: 7,59g

Nährwerte pro Portionen

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 2 Stück Eier
  • 1 TL Butterschmalz

Für den Zimtzucker

  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen, Stiel entfernen und mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse ausstechen. entfernen.ur Hand und schälen Sie sie. Äpfel in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Apfelringe in eine Schüssel geben und mit Zucker bestreuen. Schüssel abdecken und Apfelringe ziehen lassen.
  2. Mehl, Salz, Eigelb und Milch mit einem Handmixer zu einer flaumigen Masse verquirlen. Eiweiß steif schlagen und und unter den Teig heben.
  3. 1 TL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Einen Teller mit Küchenpapier auslegen.
  4. Die Apfelringe nacheinander mit einer Gabel nehmen und in den Teig eintauchen, dann in das heiße Fett legen. .
  5. Ca. 3 Minuten von jeder Seite goldbraun braten. Rausnehmen und kurz auf ein Küchenpapier legen.
  6. Apfelringe mit Zimtzucker (Zimt und Zucker vermischen) bestreuen und warm servieren.

Zimtschnecken Light

Kalorien: 63
Kohlenhydrate: 9,43g
Eiweiß: 1,3g
Fett: 2,31g

Nährwerte pro Portion

Zutaten (für 10 Portionen):

  • 27 g Margarine
  • 20 g Zucker
  • Spitze TL Zimt
  • 33 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Spitze TL Backpulver
  • 1 Eiklar

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mit dem Handmixer ca. 2/3 des Zuckers, Vanillezucker, Margarine in einer Schüssel vermengen.
  3. Mehl sieben und mit dem Backpulver vermengen. Anschließend schubweise zum Teig geben und verkneten. Am Ende schaffts der Mixer vielleicht kaum noch – dann einfach mit der Hand weiter kneten.
  4. Teigball in zwei oder drei Stücke unterteilen und diese jeweils rechteckig dünn ausrollen (wenn´s mit dem „rechteckig“ nicht ganz klappt, auch nicht schlimm). Eiweiß ein wenig schaumig schlagen und mit einem Pinsel auf dem ausgerollten Teig verteilen.
  5. Zimt und restliches Drittel vom Zucker vermischen. Zimt-Zucker Mischung gleichmäßig (und ruhig großzügig) auf dem ausgerollten und mit Eiweiß bestrichenen Teig verteilen.
  6. Teig aufrollen und ca. 0,5-1 cm dicke Scheiben abschneiden. Enden verwerfen.
  7. Zimtschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 10-15 Minuten backen. Nicht zu dicht nebeneinander legen – so klein sie auch erst wirken, die Kringel gehen im Ofen gut auf und brauchen Platz.
  8. Bei Bedarf am Ende mit ein wenig Staub-/Puderzucker bestreuen (oder lieber Kalorien sparen und darauf verzichten!)

Süßes ohne Sünde 🙂

Noch mehr FAIOs …

Menü